Ishiatu
„Ich bin nach dem Tod meiner Mutter in einem Waisenhaus aufgewachsen und bereite mich gerade auf die westafrikanische Zertifikatsprüfung (WASS) vor, die ich für die Zulassung zur Universität benötige. Ich mag Mathematik und Betriebswirtschaft und möchte Bankmanagerin werden. Ich interessiere mich auch für Catering und mein Hobby ist Kochen. Mein Lebensmotto ist es, ehrlich zu sein und in der Gesellschaft etwas zu bewirken.“


Momoh
„Ich bin in einem Waisenhaus aufgewachsen, nachdem meine beiden Eltern verstorben waren. In der Schule war ich immer Klassenbester, und ich brauche Unterstützung, damit ich meine Hochschulausbildung fortsetzen kann. Ich bereite mich auf die westafrikanische Zertifikatsprüfung (WASS) vor, die dem A-Level entspricht. Meine stärksten Fächer sind Wirtschaft, Buchhaltung und Mathematik. Ich möchte Buchhaltung am IPAM (Institut für öffentliche Verwaltung und Management) in Freetown studieren, und es war schon immer mein Traum, in einem großen Büro und als Buchhalter zu arbeiten. Eines Tages würde ich gerne reisen, und ich träume davon, Frankreich und insbesondere Paris zu besuchen. Meine Lieblingsfarbe ist Blau… denn ich liebe den englischen Fussballclub Chelsea!“


Ibrahim
„Ich wohne in Freetown und komme aus dem Dorf Tokeh. Seit ich gezwungen war, die Schule abzubrechen, um meine Familie zu unterstützen, habe ich immer gearbeitet. Als ich die Schule verließ, hatte ich das SSS1-Niveau erreicht. Ich wollte immer zurückgehen und meine Ausbildung beenden. Ich bereite mich auf die westafrikanische Zertifikatsprüfung (WASS) vor und habe den Ehrgeiz, in einer Bank zu arbeiten. In meiner Freizeit (die begrenzt ist!) höre ich Musik und gehe gerne mit Freunden aus. Ich bin auch ein hervorragender Fussballspieler. Mein Lebensmotto lautet: ‚Better days ahead‘ (Bessere Tage vor uns).“


Abdul (aka “Dulish”)
„Ich komme aus dem Dorf Tokeh. Nach dem Tod meines Vaters konnte ich meine Ausbildung nicht beenden, und ich brach die Schule ab, nachdem ich das SSS3-Niveau erreicht hatte. Ich habe eine unglaubliche Leidenschaft für Musik, deshalb möchte ich dies zusammen mit Multimedia studieren, um Musikproduzent und professioneller Musiker zu werden. Ich liebe es, Lieder zu singen und zu komponieren, und ich habe das Glück, dass ich sie einem Live-Publikum vorführen kann. Mein Künstlername ist „Dulish“ (schauen Sie auf YouTube nach)! Ich habe dasselbe Lebensmotto wie mein bester Freund Ibrahim: ‚Better days ahead‘ (Bessere Tage vor uns).“